fbpx
 

Herzlich willkommen!
Im folgenden Text geht es um den Verein "Neustart ins Leben e.V."
- Therapie und Selbstheilung mit Hirn und Gefühl - aus der Neurobiologie abgeleitet

Nächstes öffentliches Treffen - Dialog-Vortrag: November 2019 um 19 Uhr

Für wen ist dieser Dialogvortrag: 
Betroffene (psychisch und psychosomatische Störungen, chronische Erkrankungen) und deren Angehörige,
Therapeuten, Selbsthilfegruppen, interessierte Laien etc... 

Ort: 24879 Idstedt oder 24866 Schleswig (wird rechtzeitig mitgeteilt)

und Ort: Schloß Holte
Eintritt: FREI

Vorherige Anmeldung (rechtzeitig) ist erforderlich:
Organisation durch Herbert Schraps - Vorstand im Verein Neustart ins Leben e.V.
04625 - 1815309  
0175 - 1899915  (SMS senden)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Seite enthält spezielle Informationen für Patienten, Austherapierte, deren Angehörige, Therapeuten oder interessierte Laien - es geht u.a. diese Beschwerden, Leiden, Störungen oder Erkrankungen:
Angsterkrankungen, generalisierten Ängsten,chronische Erkrankungen, Phobien, Flugangst, Prüfungsangst, Redeängste, Muskelverspannungen, Traumata, sexuellen Störungen, Unruhezuständen, Panikattacken, Schlafstörungen, Essstörungen, Depressionen, Schmerzen, Migräne, Bluthochdruck, Kreislaufstörungen, Schwindel, Herzrasen, Schwitzattacken, Darmstörungen, Morbus Crohn, Reizdarm, Reizblase, (RDS), Übergewicht, Suchtverhalten, kreative Blockaden, Konzentrationsstörungen, Hemmungen, Allergien, Zwängen und psychosomatischen Begleiterscheinungen. 


Neurobiologische Medation (NeuroBioMed) 
- der natürliche Weg in die Selbstheilung

Ein Vortrag über moderne Therapiekonzepte psychischer, psychosomatischer und somatischer Beschwerden.

Das nachfolgende Video zeigt bereits viele Informationen.
Warum arbeiten unsere Therapeuten in der großen Mehrheit noch immer mit einem falschen Grundkonzept:
Die Trennung vor Körper und Geist (Seele, Unbewusstes, Ich, Bewusstsein).
Die moderne Hirnforschon hat es längst hunderttausendfach widerlegt!
Warum ist das moderne Wissen noch nicht bei den Medizinern, Apothekern, Physiotherapeuten, Logopäden, Psychotherapeuten etc. angekommen?
Man könnte spekulieren: Über 80% der ärztlichen Fortbildungen werden von den Pharmaunternehmen finanziert... - hmmm...


 

Symptome


  • Schweißperlen auf der Stirn, die Hände zittern, das Herz rast. Sonst alltägliche und normale Situationen werden immer unerträglicher - Unruhe, Anspannung, Angst oder „komische Gefühle“ breiten sich aus...

  • Der neue Tag beginnt unausgeschlafen, verspannt und voller Sorgen (Grübeln). Bereits kleinste Erlebnisse oder Gedanken lassen das „Karussell des Leidens“ immer schneller drehen - oft funktioniert man nur noch... 

  • Migräne, Kopfschmerzen, Darmkrämpfe, Muskel- oder Gelenkschmerzen - chronisch - keine Heilung in Sicht... das Leben macht keinen Spaß mehr...  

Immer häufiger kommt es vor, dass das natürliche Gleichgewicht von Körper, Geist (Bewustsein) und Seele (Unbewusstes) außer Kontrolle gerät und sich im Laufe der Monate oder Jahre seelische, psychische, psychosomatische oder körperliche "Betriebsstörungen" entwickeln.

Die Palette der „Betriebsstörungen“ wird immer länger (auch Symptome genannt) und es fällt den Betroffenen immer schwerer noch zu funktionieren...

Weitere Begleiterscheinungen dieser inneren Störungen sind oft:
Selbstwertstörungen, sich schuldig oder überflüssig fühlen, Partnerschaftsprobleme, extreme Eifersucht, Einsamkeitsgefühle, Konzentrationsstörungen, Gefühlsverwirrungen etc.. – häufig zieht sich der Leidensweg wie ein roter Faden durch das gesamte Leben. 

Nachdem viele Betroffene mit klassischen Behandlungsmethoden und Pillen die körperlichen oder seelischen Leiden nicht lösen konnten, wählten sie einen anderen Weg:

Neurobiologische Mediation (bekannter unter dem Namen NeuroBioMed) - dieses moderne Behandlungskonzept verändert die unbewussten neurobiologischen Systeme. So können sich die Symptome (die Betriebsstörungen des Körpers) ohne schädliche Nebenwirkungen völlig natürlich und dauerhaft auflösen. 

 Das Therapiekonzept NeuroBioMed basiert einzig und allein auf den Grundlagen der Evolution, der Wissenschaft, der Neurobiologie und pragmatischer Erfahrungen aus vielen tausend Behandlungen. 

Nachfolgend ein paar Fallbeispiele aus der Praxis, anonymisiert über die Fall-Nr. -  diese können im Vortrag kurz besprochen werden. 

 

Fall-Nr. 3013615

Schmerzen – Unruhe - Darmbeschwerden:

Seit fast 15 Jahre litt die Krankenschwester Ursula B., 36 J., unter einer sehr starken Übelkeit, verbunden mit Darmbeschwerden, innerer Unruhe und Rückenschmerzen. Bereits nach weniger als 15 Behandlungen hatte sich die Übelkeit fast vollständig aufgelöst und die Schmerzen erheblich reduziert...

Fall-Nr. 1254110

Herzklopfen – innere Anspannung – Ängste

Die innere Anspannung war enorm, Ängste und Anspannung verstärkten sich im Laufe von mehr als 10 Jahren. Die Lehrerin Eva C., 40 J., hatte bereits unterschiedlichste Therapiemethoden ausprobiert, doch es gab keine Besserung.  Bereits nach wenigen Behandlungen reduzierten sich die Symptome und nach weiteren Behandlungen hatten sich die Symptome aufgelöst...  

Fall-Nr. 1036099

Schlafstörungen – Verspannungsschmerzen – Ängste

Viele Jahre litt die Großhandelskauffrau Annette G., 60 J., unter starken Schlafstörungen, schmerzhaften Verspannungen und übermächtigen Ängsten. Lange Zeit hatte sie es geschafft im Berufsleben weiter zu funktionieren. Doch trotz unterschiedlichster Therapieversuche und Krankenhausaufenthalt litt sie weiter. Annette G. probierte voller Skepsis die neue Therapiemethode aus und bereits nach weniger als 15 Behandlungen hatte sie es geschafft, sie war frei von Leiden und Schmerzen...

Fall-Nr. 2115700

Depressionen – Grübeln – Darmkrämpfe

So lange die 58jährige Sozialarbeiterin Ilka S. denken kann, litt sie unter Darmkrämpfen, Ängsten, Schuldgefühlen, Leere und Traurigkeit (Depressionen). Ein ausgeprägter innerer Unruhezustand ließ sie schon lange nicht mehr zur Ruhe kommen, sie funktionierte, aber sie lebte nicht wirklich. Keine Therapie brachte ihr den erhofften Erfolg.  Als letzten Strohhalm versuchte sie die neue Therapiemethode, denn immerhin musste sie eine Fahrtzeit von mehr als 5 Stunden auf sich nehmen. Nach wenigen Behandlungen spürte sie starke positive Veränderungen und nach weiteren Behandlungen lösten sich immer mehr Symptome auf... – willkommen im Leben!

DieserVortrag zeigt Ihnen anhand modernster wissenschaftlicher Erkenntnisse, dass es einen Weg aus dem Labyrinth des Leidens gibt. Dazu benötigt man oft nicht einmal Pillen oder Spritzen. Nur dadurch, dass der Therapeut die  Grundlagen der Evolution (des Lebens) berücksichtigt, findet der Körper in den Normalzustand (Zufriedenheit - Gesundheit) zurück.

Details über Herbert Schraps:

1959 geboren, baute er im Raum Bielefeld das trancemed-Therapiezentrum auf, entwickelte das NeuroBioMed-Behandlungskonzept im Bereich Psychotherapie und Reizdarm-Therapie. Als Heilpraktiker für den Bereich Psychotherapie, Mentaltrainer, Hypnosetherapeut für selbstbestimmte Gefühlshypnose und EMDR-Therapeut verfügt er über ein breit gefächertes Erfahrungspotential. 
Mit seinem Buch „Hypnosewahrheit 3.0" konnte er der Fachwelt beweisen, dass Hypnose ganz anders ist, als es die meisten Menschen glauben.

Seine persönliche Praxiserfahrung:
Jede psychische oder psychosomatische Störung kann im Rahmen ihrer biologischen Möglichkeiten aufgelöst werden.
Jedes körperliche Leiden lässt sich deutlich verändern, wenn man das Wissen und die Erkenntnisse der Neurobiologie pragmatisch nutzt.  

Bei der hier beschriebenen Behandlungsmethode handelt es sich um ein von der Schulmedizin noch nicht anerkanntes Therapieverfahren. Jedoch sind die tragenden Teile des Therapiekonzeptes schulmed. anerkannte Therapiemethoden. Die hier getroffenen Aussagen basieren auf den Erfahrungen im trancemed-Zentrum.

  

Herbert Schraps - Spezialist für Neurobiologische Medizin und Buchautor

(Heilpraktikerin/Heilpraktiker für Psychotherapie, EMDR-, Hypnose- und Traumatherapeuten, Mentaltrainer, Coach)
 
 NeuroBioMed ist der wohl direkteste Weg zur Veränderung körperlicher und psychischer Beschwerden.  

Portrait h schraps

 

 

Dabei spielt es keine Rolle, wie lange diese Leiden Sie bereits begleitet oder wie viele erfolglose Versuche Sie hinter sich haben, denn:
Jedes belastende Gefühl ist veränderbar, darin sind sich die führenden Neuro-Wissenschaftler einig.
Unsicher? Lassen Sie sich im Vortrag informieren. 

 

Herbert Schraps im Spiegel der Presse.
Radio, TV und Presse berichten seit weit über 15 Jahren positiv über seine Aktionen, Methoden und Lösungswege. Nachfolgend ein kleiner Überblick:

WDR-HSchraps-2010-3-Kreativhypnose-Rauchfrei-bleibenWDR Fernsehen - Beitrag zur Raucherentwöhnung mit Hypnose vom 5.2.2010:

Das WDR-Team filmte einen Arzt, der auf einer Tagung einer klassischen Hypnosegesellschaft innerhalb von einer Sitzung Nichtraucher werden sollte. Es wurden Hypnosesuggestionen (Hypnosebefehle) benutzt. Eine Ärztin (oder Psychotherapeutin) hypnotisierte den Arzt und gab dem Arzt Hypnosesuggestionen (Hypnosebefehle) - und er war ganze 60 Minuten Nichtraucher!
Hypnose ist nicht gleich Kreativhypnose - zum Vergleich:
Im gleichen Beitrag wurde einer meiner Klienten gezeigt, der 23 Jahre geraucht hatte. Mit Hilfe der trancemed-Raucherentwöhnung wurde und blieb er rauchfrei, denn innerhalb der Kreativhypnose wird nicht mit Hypnosebefehlen gearbeitet. Nur selbstbestimmte Kreativhypnose wird vom Klienten erzeugt. Diesen Vergleich zeigte das WDR-Fernsehen am 5.2.2010.


Herbert Schraps bei RTL - Punkt 12


Herbert Schraps zu Gast bei 
(Thema Kindersicherheit)
RTL - Nachrichten “Punkt 12”

Sat1 - newsmaker - Nachrichtenmagazin - 1/99: Recherchebericht

WDR - Aktuelle Stunde - 1/99: Bericht/Interview
Sat1 - Regionalreport - 8/96: Interview
RTL - Punkt 7 Nachrichtenmagazin -1/96: Interview
Pro7 - taff - 9/96: Interview
WDR - Markt - 3/96: Bericht 
WDR - Konto - 3/96: Bericht
TM3 - Kinderella - 8/96:Interview 
ZDF - Volle Kanne - Familienmagazin 05/2001 und 06.2002 - Interviewgast 
3Sat, BR, NDR u.v.a. 
- sowie ca. 200 Presseberichte in den Jahren 1994 bis 2008, u.a.: BILD, stern, impulse, DM, Welt am Sonntag usw.


 

WDR - Aktuelle Stunde - 05/2008 Bericht Raucherentwöhnung


herbert_schraps_-_sat_1_interview.jpg

 

 

Herbert Schraps zu Gast bei

Sat 1 im 
Interview zum Thema Kindersicherheit

.

Latest/Most CompojoomComment

  • Herbert Schraps sagte Mehr
    Niemand wird diese Frage seriös... Freitag, 23. August 2019
  • Anonym sagte Mehr
    Ich leide unter Ängste und... Freitag, 16. August 2019
  • Herbert Schraps sagte Mehr
    Ich arbeite mit dem Gehirn und den... Donnerstag, 08. August 2019
  • Herbert Schraps sagte Mehr
    Weil ich ca. 10 Jahre in die Entwicklung... Donnerstag, 08. August 2019
  • Anonym sagte Mehr
    Anonym schrieb:
    Besteht die Möglichkeit mit dieser...
    Mittwoch, 07. August 2019

Newsletter abonnieren

Anmelden

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden

trancemed-Zentrum

Ostsee-Praxis & Praxis Teutoburger Wald
Sie finden meine Praxen im Norden und in der Mitte Deutschlands.

Herbert Schraps
(Heilpraktiker f. Psychotherapie)
Dorfstr. 53
24879 Idstedt
Großraum Hamburg - Kiel - Flensburg
Tel: 04625 1899915 
0175 -1899915 (SMS)

und

Pollstr. 1
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Großraum Bielefeld - Paderborn-Hannover
Tel: 05207 924280 
0175 -1899915 (SMS)


Messenger:
Signal-App
Telegramm-App
Threema-App ID:  C4NXZAWX

Kostenfreie telefonische Beratung vorab oder meinen Dialog-Vortrag besuchen.

AUSGEZEICHNET.ORG
NeuroBioMed - das neurobiologische Therapiekonzept der Neuzeit

Ja = kostenfrei per Email erhalten

Ja, ich möchte die Downloadlinks aller Filme...
Ja, ich möchte eine Pdf-Datei mit allen Fakten in Ruhe lesen..
Ja, ich möchte die Checkliste "Therapeutensuche im Internet"
Ja, ich möchte nichts verpassen!